Verhältnismäßigkeiten

Es stürmte heute,Heini zog um die Häuser. So hiess das Orkantief.

Am Morgen war ich mit Herrchen unterwegs, wegen dem Wind nur ein kleines bischen, ich war nur mal kurz das machen, was Hunde so tun müssen. Wahrscheinlich hatte Herrchen Angst, ich fliege ihm davon.

Herrchen trat also mit mir aus dem Haus und schaute nach links und rechts, ob irgendwo ein anderer Hund in der Nähe zu sehen ist. War aber keiner da. Die meisten schlafen jedoch um diese unmögliche Zeit noch,nur ich werd anscheinend schon so früh am morgen um den Block gejagd.

Nur der Kater guckte etwas verstört aus dem Gebüsch, als er mich sah.

Ich zeigte ihm gleich einmal, was ich lautstärkemäßig so drauf hab und kläffte ihn an. Dann zeigte er mir, was er so geschwindigkeitsmäßig drauf hat, und flog fast über die Straße.

Naja, vielleicht hat ihn auch nur eine Windböe erwischt, dachte ich mir, erhöhte noch etwas die Lautstärke und wollte hinterher.

Herrchen trat dann jedoch kräftemäßig gegen mich an, und hielt mich fest.

Er war stärker.

Zum Schluss wurde er zum Alpharüden und befahl mich hocherhobenen Hauptes ins Haus.

Mist

Wuff