Alles wird gut

Nachdem wir wieder in der Wohnung waren, musste Frauchen schnell duschen, weil sie Krankengymnastik hatte und dafür sauber sein wollte.
Kann ich gut verstehen, ich werd auch immer schick gemacht wenn ich zum Tierarzt muss.

Sie hat mich also auf die Treppe gesetzt und ich musste die Wohnungstür hüten. Die Tür vom Bad hatte sie aufgelassen, dass sie die Klingel und mich hört, wenn sie unter der Dusche steht.

Gerade als Frauchen das Wasser angedreht hat, fuhr ein Auto auf den Hof. Das Paketauto von der Post.
Der Fahrer klingelte erst bei der Nachbarin und dann bei uns.
WuffWuffWuffWuff
Die Dusche hörte auf und hektisches Gerenne war im Bad zu hören.
Frauchen kam im Bademantel, mit nassen Haaren und nassen Füßen aus dem Bad gerannt und stolperte die Treppe runter. Fast hätte sie noch den Mantel verloren, weil sie mit dem Ärmel am Geländer hängenblieb.
Gott sei Dank schaffte sie es noch, ihn über der Brust zusammenzuraffen.
Ich hätte ihr ja gern gesagt, dass es nicht ihr Paket ist, aber sie hätte das wieder nicht verstanden, also bellte ich weiter.
Sieöffnete die Tür und der Postbote schaute sie groß an und ihr dann groß in den Ausschnitt.
“Äähhmm, können sie das Paket für ihre Nachbarin annehmen?” stotterte er und wurde rot.
Dann streckte er ihr das Paket entgegen, was sie wortlos entgegennahm.
Als sie die Tür schloss, hatte sie Tränen der Enttäuschung in den Augen. Sie streichelte mir über den Kopf :” Ach Bella, das wird wohl nie was..” . Dann verschwand sie wieder unter der Dusche.
Eine halbe Stunde später fuhr sie los, nicht ohne sich vorher noch einmal anzuschauen, wo das Auto gerade unterwegs war.

Als sie eine Stunde später wiederkam, strahlte sie und hielt mir das Paket entgegen.
Ohh, wie gut das roch!
Sie erzählte mir, dass sie es dem Paketboten abgenommen hat.
Ich stellte mir das so vor, das sie mit dem Auto vor ihm stehenblieb, die leere Pfanne zückte und an seine Brust hielt “Wurstpaket raus, oder ich haue!”
Jaaa, ich hab schon ein tolles mutiges Frauchen.
Genauso toll wie ich, dachte ich mir, als ich genüsslich ein Stück vom Bierschinken verspeiste.
Der war aber auch wirklich lecker.

20140816_215355 (Large)

Danach noch ein Verdauungsschläfchen und alles ist gut.
Wuff