Weihnachten

Ha, jetzt weiß ich, was Weihnachten ist.
Mein Frauchen hat abends für Herrchen, das Kind und sich Kartoffelsalat und Würstchen gemacht.
Von den Würstchen hab ich eins abbekommen, das war oberlecker.
Kartoffelsalat hat sie mir nicht abgegeben.
Mist.
Hätte ich gern auch gehabt.
Und nach dem Essen wurde es plötzlich ganz feierlich.
Die haben Musik angemacht, da hat einer auf einer Trompete gespielt, und einer mit Orgel war auch dabei.
Ich fand die Musik toll, und hab gleich mal mitgesungen.
Aber mein Frauchen war nicht der Meinung, dass ich mal in die Riege der bekannten Hundesänger aufsteigen werde.
Sie hat mir Ruhe befohlen.
Jaja, schon gut.
Dann hat sie die Pakete herausgeholt, die sie im Schlafzimmer versteckt hatte.
Jeder hat ein oder zwei davon bekommen.
Frauchen streichelt mir über den Kopf und sagte “Frohe Weihnachten, Kleine.”

Dann bekam ich auch ein Päckchen.
Und ich hab eine…..KAUWURZEL bekommen!!

P1000775
Hey, die ist klasse!
Ich kann daran nagen und nagen, das Ding krieg ich nicht klein.
Coool
Frauchen hat gesagt ( ich hab das Augenzwinkern genau gesehen 😉 ) “Damit du unsere Schränke heil lässt!”
Hm, war das etwas eine Aufforderung?
Muss mir mal die Schränke in der Wohnung bei Gelegenheit genauer betrachten.
Leider bekam ich nicht so einen Teller, von dem es so verführerisch duftete.
Aber ein Plätzchen hab ich mir doch geklaut.
Yammi, das war lecker.
Der Pimpf hatte es so in der Hand und da dachte ich mir…ja…so ein Plätzchen wär jetzt schon schön…
Und da war es auch schon in meiner Schnauze.
Pimpf guckte seine Hand an und ich schmatzte.

Weihnachten gefällt mir.
Alle zu Hause, jeder streichelt mich mal, Würstchen und Plätzchen und Kauwurzeln.